Uggs fell

Deckers reported a terrific quarter, but the stock got slammed. Deckers has rallied 16.5% since Cramer interviewed CEO Angel Martinez following that earnings report. Martinez said that Black Friday was strong, and with its diversified brands, the company doesn’t need cold weather to thrive. Investing in the omnichannel has been a boon to the company. The spring product is stronger than ever, says Martinez. „It is a well-balanced portfolio of brands addressing the needs of consumers year-round.“ Its running and yoga shoes are attracting fresh interest. Decker’s slippers are selling well during the holiday season, in addition to hats and scarves.

Bottom fishing is not working. „In this market you have to top fish,“ said Cramer. The averages rose on Tuesday, and Cramer thinks it is time to go fishing on the 52 week high list for stocks. It doesn’t pay to buy troubled stocks, even Vale (VALE), which is the best iron ore producer; Vale has been one of the worst performers in Cramer’s charitable trust. There is no use trying to find a bottom in the mineral stocks without Chinese demand. The offshore drillers are also not worth buying on a decline, even though their yields are high. Transocean (RIG) is down 61% for the year, and its 15% yield is a red flag, given problems in the industry. Ensco (ESV) is another of the charitable trust’s holdings that has disappointed; it is down 42% for the year and has a 9% yield. General Motors (GM) may be bottoming, but good news in America may not offset problems in Europe.

Plateaustiefel sind in diesem Herbst und Winter ein Muss. „In unruhigen Zeiten wie diesen sehnen sich die Menschen nach Schutz, Orientierung und festen Boden unter den Füßen“, sagt Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut. Diesen festen Boden vermitteln die Designer mit zentimeterhohen Plateauschuhen, die Bodenhaftung geben sollen. Das zweite Trendthema ist die Profilsohle. Auch sie steht für Standfestigkeit – im übertragenen Sinn wie auch auf verschneiten Straßen. „Die beiden P’s sind in der kommenden Saison einfach elementar: Plateau und Profil“, sagt Claudia Schulz.Schon im August stehen die neuen Modelle in den Regalen der Schuhhäuser. Katharina Martin von der Schuhhandelskette Deichmann verspricht für die Herbst- und Wintersaison nicht nur einfache Plateausohlen: „Wir haben Modelle mit doppeltem und dreifachem Plateau im Sortiment.“ Im Trend lägen auch Pumps mit verdecktem Plateau. „Plateau ist einfach in, egal in welcher Form“, sagt sie. In Kombination mit hohen Absätzen seien sie bequem, streckten Bein und Wade gleichermaßen und machten jede Frau ein Stück größer.Sowohl Plateaustiefel als auch Stiefeletten werden in der kommenden Saison zusätzlich mit derber Profilsohle angeboten. „Elegant trifft rustikal – Profilsohlen überraschen sogar im Mix mit femininen High Heels“, sagt Kirstin Deutelmoser von der internationalen Schuhmesse GDS in Düsseldorf. Claudia Schulz sieht in den „Zwittermodellen“ einen besonderen Reiz: „Sie bringen Spannung in die Mode.“