Ugg comme des garcon

Ein Jahr nach der Trennung von Melanie Winiger, 33, schwebt Andres Andrekson alias Stress, 35, wieder auf Wolke sieben. Der Rapper wurde am Freitagabend an der UGG-Fashion-Show in Zürich innig knutschend gesichtet – mit dem Schweizer Model Ronja Furrer, 20, die an diesem Abend für das australische Schuh-Label über den Catwalk lief. «Die beiden konnten die Hände nicht voneinander lassen», berichtet ein Augenzeuge. Gegenüber SI Online bestätigt Stress: «Es stimmt, wir sind ein Paar. Ich bin sehr glücklich.» Und Furrer sagt zu 20min.ch: «Ich bin mega verliebt.»Seit Monaten wird der Solothurnerin und dem Welschschweizer eine Beziehung nachgesagt. Schon an der Aftershow-Party der Energy Fashion Night im April diesen Jahres kamen sich die beiden näher. Aus Furrers Umfeld hiess es zuletzt, sie und der Musiker hätten sich seither immer wieder heimlich getroffen. Das Model, das in New York lebt, sei deshalb in letzter Zeit vermehrt in die Schweiz gereist.

Bauchspeck sieht irgendwie anders aus. Und das Etuikleid von Designer Paul Costelloe müsste schon ziemlich unvorteilhaft geraten sein… Am Dienstag präsentierte sich Zara Phillips, 34, am Eröffnungstag des royalen Ascot-Pferderennens in einem zitronengelben Einteiler – und mit auffallendem Bauch. Immer wieder legte sie ihre Hand darauf, ihr Blick wanderte mehrmals auf ihre Körpermitte. Die britischen Medien sind seither in heller Aurufhr: Ist die Lieblingsenkelin von Queen Elizabeth, 89, etwa wieder schwanger?Der Zeitpunkt wäre äusserst unpassend. Phillips will unbedingt an den Olympischen Spielen in Rio teilnehmen. 2012 war sie bereits mit ihrem Pferd angetreten – und holte in London prompt die Silbermedaille. 2016 will sie nun an ihren Erfolg anknüpfen, wie sie erst kürzlich in einem Interview betonte.

Die Reiterin hatte grosse Mühe, nach der Geburt ihrer Tochter Mia Grace im Januar 2014 zurück in den Sport zu finden. Vier Monate lang habe sie danach nicht im Sattel gesessen. «Es ging mir nicht gut. Ich konnte noch nie so lange nicht reiten.» Eine zweite Schwangerschaft käme deshalb wohl ungelegen.Phillips hat denn auch sofort auf das Tuschelthema reagiert. «Zara ist nicht schwanger», lässt sie via Sprecher verlauten. «Ihre Pläne für die Vorbereitung auf Rio 2016 haben sich nicht geändert.» Die Augen der Öffentlichkeit werden in den nächsten Ascot-Tagen nun jedoch umso mehr auf ihren Bauch gerichtet sein. Phillips wäre schliesslich nicht die erste Schwangere, die Baby-Gerüchte erst einmal vehement abstreitet.